Februar 2019

 

Stella ist bereits seit Dezember 2018 kastriert und es wird Zeit, dass ich sie auf die Seite unserer ehemaligen Katzen setze. Unser wundervolles Mädchen wird in einigen Wochen nach Hanau ziehen und dort bei unserem Gismondo und seinem Freund Kalli leben. Ihr neues Frauchen, mit dem wir eng befreundet sind, wartet schon so lange auf Stella. Eine ganz große Liebe und wir sind sicher, dass sich unsere Grand Dame dort sehr wohl fühlen wird. Ein Frauchen, welches ihr jeden Wunsch von den Augen abließt und dazu noch eine kleine Gruppe mit zwei Katern, die ihr in Zukunft huldigen werden. Stella wird ihnen ganz sicher zeigen, wer die neue Chefin im Haus ist ;-)

 

Stella war die Mama von unserem U-Wurf, X-Wurf, C2-Wurf und H2-Wurf. Wunderschöne Babys hat sie uns geschenkt und sie war ihren Kindern immer eine hingebungsvolle Mama.

 

In unserem Haus wird sie eine große Lücke hinterlassen und es wird schon anfangs sehr ungewohnt ohne Stella sein. Sie ist eine Katze, die mich auf Schritt und Tritt verfolgt und ich wundere mich öfter, dass ich noch nicht über sie gefallen bin. Mal sehen, ob sie ihr neues Frauchen zu Fall bringen wird.  

 

 


Stella – unser Sternenmädchen

 

Gekleidet in ein flauschiges Mitted-Gewand,

in tiefster Seele mit meiner Nessy verwandt.

 

Bist Erleuchtung, mein Déjà-vu, mein Glück,

wurdest geschickt mir vom Himmel zurück.

 

Ein Wunder, ein Mysterium – kaum zu fassen;

kann von dir meine Finger nicht lassen.

Name:

FI* Shyshaman's GuardaLaStella (Fotogalerie)
Geburtstag: 4. Juni 2013
Farbe: blue-mitted
Kosename Stella
Züchter: Maria Sarkio

Bemerkungen:
Stella - meine kleine Dicke - die Erfüllung eines großen Traumes und meine Erwartungen wurden noch übertroffen. Sie hat wundervolles fluffiges Fell, eine schöne Augenfarbe - das Gesamtpaket stimmt einfach - und ihr Wesen lässt keine Wünsche übrig. Bei ihrem ersten Wurf hat sie uns gezeigt, was für eine tolle Mama sie ist. Die Geburt verlief ohne Komplikationen und sie hat das sehr gut gemeistert. Ihre Babys liebt sie über alles und lässt sie keinen Moment aus den Augen.


 

Oktober 2013

 

Schon sehr lange habe ich auf dieses Mädchen gewartet. Bereits in ihre Mama Luna war ich unsterblich verliebt. Sie war für mich das schönste Mädchen aus dem damaligen Wurf. Zu meinem Leidwesen hatte ihre Züchterin das ebenfalls erkannt und sie behalten ;-)
… das war vor 4 Jahren.

 

So reifte der Wunsch, irgendwann noch eine Tochter von Luna. Gleichzeitig aber auch bitte verwandt mit unserer Symphony. Das Wesen von Symphony ist so einmalig, ich „musste“ einfach noch etwas von dieser Linie haben.

 

In diesem Jahr war es soweit. Ursprünglich hatte ich mich für ein anderes Mädchen entschieden, aber dann kam doch alles anders. Wie immer hat das Schicksal unseren Weg bestimmt.

 

Ende August ist Stella bei uns eingezogen und vom ersten Moment an war ich in ihrem Bann. Ein Gefühl, welches ich nicht beschreiben konnte. Ich hielt sie in meinem Arm und dieses Gefühl erfüllte mich von Kopf bis Fuß. Es kam mit einer solchen Macht, dass ich lächelte, lachte und gleichzeitig auch weinte. Stella ist wie meine über alles geliebte Nessy, die ich viel zu früh verloren habe.

 

Sie schaut mich an wie Nessy, sie hat den gleichen Gang wie Nessy, sie maunzt mich an wie Nessy, sie schläft neben meinem Kopf wie Nessy, sie lässt sich von mir tragen wie Nessy, sie sitzt auf der Treppe vor mir, wenn ich die Schuhe anziehe – alles genau wie Nessy. Es gibt so viele Gemeinsamkeiten, unmöglich, sie hier alle aufzuzählen.

 

Niemals hätte ich gedacht, dass ich noch einmal eine solche Katze bekomme. Stella bedeutet für mich das perfekte Glück. Mein Herz singt, springt und tanzt und ich strahle wie eine 1000-Watt-Birne.

 

Maria, I thank you so much for this especially girl.

She is my happiness and she has stolen my heart immediately.

 

Bixu, Vater von Stella und Bruder von Symphonys Mama

zurück