Mal wieder ein neuer Baum im Garten

 

Unser selbstgebauter Birkenbaum war leider in die Jahre gekommen. Einige Stämme
waren morsch und so mussten wir uns nach etwas anderem umsehen.
Zum Selberbauen war die Lust nicht sehr groß. Birkenstämme sehen war nett aus, aber auf Dauer
halten sie einfach nicht lange genug.

 

Den passenden Ersatz haben wir in Holland gefunden und pünktlich an meinem Geburtstag
stand sein Erbauer um 8:00 Uhr vor unserer Tür - bereit zum Aufbau.
Die Stämme sind aus Kastanie und sollen wohl deutlich länger halten. Lassen wir uns überraschen.
Die nächsten Jahre werden es zeigen.

 

Selbstverständlich wurde alles genau untersucht und anschließend für gut befunden.

Die roten Bretter an der Wand passten allerdings nicht mehr so wirklich zu dem neuen schicken Baum.
Also haben wir mal wieder neue Bretter geholt und sie mit Kunstrasen verschönert.
So wirkt das doch viel harmonischer.

Leider passte unsere Hängebrücke vom Abstand her nicht mehr an den neuen Baum.
So haben wir als Trostpflaster ihre Rolle dorthin gestellt.

   

Wir haben extra Schalen für große Katzen gekauft ... hmm ... bei Filomena wirkt irgendwie
immer alles klein :-) 

 

Aus Zaunbrettern, die wir noch hatten, haben wir auf die Schnelle einen zusätzlichen kleinen Turm gebaut.
Für unseren ersten gar nicht mal so schlecht und die Katzen finden ihn gut.
Das ist eh immer die Hauptsache. 

   

 zurück